Um 13:45 Uhr wurde die FF Texing zu einer PKW-Bergung auf die L89 in der Nähe des Sportplatzes alarmiert.

Ein Klein-PKW war von der Straße abgekommen und einige Meter abseits der Straße zustehen gekommen. Der Lenker war glücklicherweise unverletzt und konnte das Fahrzeug ohne fremde Hilfe verlassen.

Nachdem ein Teil des umliegenden Gebüsches mittels Motorsäge entfernt wurde um eine Bergungsschneise zu öffnen, wurde der PKW mittels Seilwinde unseres HLFA2 langsam zurück auf die Fahrbahn gezogen.

Der PKW blieb bis auf einige kleinere Dellen heil und nach einer Kontrolle auf augetretene Flüssigkeiten konnte der Lenker seinen PKW zum Feuerwehrhaus fahren, wo er von der Polizei zwecks Unfallschilderung übernommen wurde. Um 14:17 Uhr konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Bericht: Markus Freinberger
Fotos: Gerhard Klauser, Michael Schwarz