Zu einem Schadstoffeinsatz “unbekanntes Medium“ in Rosenbichl, in der Nähe des Fußballplatzes, wurde die Feuerwehr Texing alarmiert. 

 

Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass ausgetretene Gülle eines landwirtschaftlichen Objektes in einen Nebenbach der Mank floss. Durch die starke Verunreinigung wurden im Bach Sperren errichtet um das Medium aufzuhalten und anschließend mit Unterstützung von Güllefässern die Gülle abzupumpen.

Nach rund drei Einsatzstunden konnten die Freiwilligen ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Weitere vor Ort bzw. verständigte Einsatzkräfte: Polizei Mank, BH, Bürgermeister, unterstützende Landwirte

Bericht: Gerhard Karner
Fotos: Gerhard Karner