Donnerstag früh, kurz vor 5:00 Uhr, wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der LH 89 alarmiert.

Ein Lenker hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und schlitterte über eine Böschung in ein drunterliegendes Waldstück. Der Lenker selbst blieb dabei unverletzt. Mithilfe der Winde wurde das Fahrzeug wieder auf die Straße gezogen und anschließend an einem sicheren Platz abgestellt.

 

Bericht: Michael Schwarz