Am Tag der Arbeit, den 01.05.2018 um 04:30 Uhr wurden die Feuerwehren Texing und Kirnberg mit Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung (Alarmstufe T2) zwischen Kirnberg und Hub-Lehen nach Sattlehen alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Einsatzort wurde folgende Situation festgestellt:
Zwei Fahrzeuge kollidierten miteinander, wobei eines von der Fahrbahn geschleudert wurde und in der Wiese zum Stehen kam.

Durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Kirnberg musste festgestellt werden, dass sich in dem brennenden Fahrzeug, welches von der Fahrbahn geschleudert wurde, noch eine Person befand. Unter schwerem Atemschutz und mittels Hochdruckstrahlrohr und UHPS-Löschsystem mit Schaum wurde das Fahrzeug gelöscht.

Nach den Löscharbeiten wurden die Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr Kirnberg durchgeführt.

Die Feuerwehr Texing rückte mit 23 Florianis und drei Fahrzeugen aus.

Aufgrund von Pietätsgründen werden keine Bilder veröffentlicht.


Bericht: Gerhard Karner