Am 23. Dezember war es soweit. Die Feuerwehrjugend des Bezirks Melk brachte das Friedenslicht zur Pfarrkirche Bad Vöslau.
Da viele Kameraden unsere jungen Freunde begleiteten wurde ein großer Autobus organisiert. In Bad Vöslau wurden wir feierlich empfangen.
Nach einem kurzen, jugendgerechten Wortgottesdienst durch Landesfeuerwehrkuraten Pater Stephan, bei dem unsere Laternenträger Saskia und Matthias die Fürbitten lasen, wurde das Friedenslicht übergeben. Es waren berührende Momente als unsere Jugend das Zeichen für den Frieden in unserem Land an die Kirchenbesucher austeilten.
Nach einer Stärkung im Feuerwehrhaus traten wir mit einem guten Gefühl die Heimreise an.
Wir wünschen auf diesen Weg allen noch schöne, friedliche und besinnliche Weihnachten sowie alles erdenklich Gute zum Jahreswechsel.

Text: BSB Pallsteiner Gerhard

Fotos: BFKDO