Am. 23.Oktober 2022 fand eine besondere Gruppenübung statt. Die Kameraden der 2. & 3. Gruppe des 2. Zuges (Grubner Michael und Freinberger Hannes) absolvierten gemeinsam mit den Mitgliedern des Roten Kreuzes (Ortsstelle Texing) eine Übung zum Thema "Rettung von Personen aus Notlagen mittels Korbschleiftrage".

 

 Pünktlich um 08:30 Uhr machten sich die 21 Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Texing mit 3 Fahrzeugen auf den Weg zum Gelände der Tischlerei Lindner in Steingrub. Am Übungsort angekommen wurde die Sachlage geklärt, die sich wie folgt darstellte:

Eine Person muss vom Schartensilo gerettet werden - die Person ist ansprechbar, kann aber wegen starker Rückenschmerzen nicht aufstehen und ist nicht in der Lage selbst über die Leiter hinunter zu klettern.

Die Vorgehensweise war relativ rasch klar - eine Rettung war nur über einen Abtransport mittels Korbschleiftrage möglich, ein Transport über die Leiter selbst aber nicht möglich. Aus diesem Grund wurde beschlossen eine behelfsmäßige Seilbahn, bestehend aus zwei Schiebeleitern, Spanngurten und der Seilwinde des HLFA2 zu errichten. Das Rote Kreuz versorgte die verletzte Person direkt auf dem Silo - bekam aber nach kurzer Zeit einen weiteren Patienten zur Versorgung: Ein Kamerad verletzte sich lt. Übungsleitung während der Aufbauarbeiten und musste örtlich versorgt werden. 

Nach der Fertigstellung der Seilbahn konnte die zu rettende Person vorsichtig, festgeschnallt und gesichert in der Korbschleiftrage über die Seilbahn nach unten gebracht werden wo er von den Kräften des Roten Kreuzes zur weiteren Versorgung übernommen wurde.

 

Bericht: Markus Freinberger
Fotos: FF Texing, Christian Lindner, Rotes Kreuz Texing, Stefan Sappert

 

 

 

WASTL

Wetterwarnungen

Termine

Fr, 2. Dez 2022, @20:00 - 22:00
Weihnachtssitzung
Sa, 17. Dez 2022, @00:00
Erprobungsnacht FJ

Folgen

icon mastodon   icon rss newsfeed