Der Pfingstausflug führte uns dieses Jahr in die Steiermark, konkret zum Erzberg. Um 07:15 Uhr ging es mit den MTF's los. Nach einer kurzen Jausenpause erreichten wir unseren Zielort um 09:15 Uhr. Um 10:00 ging der Spaß los und wir bestiegen den Hauly. 2 Fotopausen und 40 Minuten später kamen wir wieder am Ausgangspunkt an. Bei der Fahrt erfuhren wir allerhand über den Erzberg. Die Pause bis zur Stollenfahrt wurde am Spielplatz überbrückt. Um 11:25 Uhr ging es mit dem Bus zum Stolleneingang.. Von dort fuhren wir mit dem Stollenzug namens Katl in den Stollen. Nach einer kurzen Fahrt wurde uns bei einer Führung im Franz Stollen der Erzabbau unter Tag erklärt. Anschließend wurden wir mit der Katl zum Bus gebracht. Von dort ging es mit den MTF's wieder nach Hause.
Aufgrund des bescheidenen Wetters verlegten wir das Pfingstlager in eine feste Unterkunft und nahmen das FF Haus St. Gotthard in Beschlag. Nach dem Bettenbau und Bezug der Schlafstellen wurde ein wenig Kameradschaftspflege betrieben.
Grillen stand dann auf dem Programm. Nach dem Essen besuchten uns einige Eltern
In den frühen Abendstunden ging es ab in den Turnsaal wo sich unsere Kids bei diversen Spielen austoben konnten. Anschließend wurde im Feuerwehrhaus mit ein paar Spielen die Nachtruhe eingeläutet.
Nach dem Frühstück wurde das Feuerwehrhaus gesäubert und die Kinder von Ihren Eltern abgeholt. Alles in allem war das Pfingstlager trotz des schlechten Wetters super und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Text: Johann Waxenegger jun.

INFORMATIONEN ZUM CORONA-VIRUS

Informationen des Gesundheitsministeriums zum Coronavirus

Die österreichischen Feuerwehren

oebfv video thumbnail

Gemeinde Texingtal

WASTL

Wetterwarnungen

Termine

Keine Termine